JACOBS – Betreuung aller digitalen Kommunikationsmaßnahmen für den Kaffeeröster aus Bremen

Jahr: 2000  2001  2002  2003  
Agentur: FCB Berlin  im stall  
Genre: Markenauftritt  Portallösungen  

N24.de – Nachrichtenportal

Jahr: 2001  
Agentur: im stall  
Genre: Portallösungen  

BERLIN.DE – Relaunch des Stadtprotals der deutschen Hauptstadt

Jahr: 2001  
Agentur: im stall  
Genre: Markenauftritt  Pitch  Portallösungen  

WETTEN DASS – Die Fortsetzung der Sendung mit anderen Mitteln

Jahr: 2000  
Agentur: im stall  
Genre: Markenauftritt  Online Kommunikation  

MAXWELL • MILEA • JACOBS SHOP – Submarkenauftritte und Shoplösungen für Jacobs

Jahr: 2000  2001  
Agentur: im stall  
Genre: Markenauftritt  Online Kommunikation  Shoplösungen  

RENAULT Webspots – Werbeclips für das Internet im Jahr 2000 im Rahmen der Onlinekampagne für die neue Renault.Site

Aus der Pressemittelung von 2001:

“mit offenem verdeck, runtergekurbelten scheiben und serge gainsbourg im ohr, fahren wir auf einer sonnigen, von pappeln gesäumten landstrasse durch frankreich, das noch warme baguette auf dem schoss. wir haben ein glückliches lächeln auf den lippen, denn wir haben zusammen mit unseren copains von der tbwa berlin den

renault.site-etat

gewonnen. nun sind wir ab sofort verantwortlich für sämtliche werbeaktivitäten rund um renault.de und werden ein speziell auf den deutschen markt zugeschnittenes ganzheitliches kommunikationskonzept entwickeln. der auftritt startet zunächst mit gängigen online-werbemassnahmen. dazu kommt erstmals ein speziell von uns für renault entwickeltes werbeformat zum einsatz – der webspot. darüber hinaus wird eine printkampagne entwickelt.

ich war da!”

Webspots – die erste Generation geuiner Internet-Filme

“wenn das neue zauberwort “streaming media” im kopf eines internet-affinen menschen auftaucht, beginnen sofort engelchen und teufelchen einen heftigen streit: spass versus nervendes ruckeln, usability versus bandbreiten… machen filme im allgemeinen und werbespots im besonderen im internet zum jetzigen zeitpunkt wirklich sinn???
im stall wirft bekanntlich nicht gleich die flinte zum fenster hinaus: so wurden für die deutsche renault ag im rahmen der internationalen bewerbung der renault.site flugs die “webspots” entwickelt, ein neues online-werbeformat zwischen banner und tv-spot.
und die klickraten geben dem neuen format recht: die spitzenwerte liegen bei bis zu 27% ctr und im durchschnitt mit 5,4% ctr weit über dem durchschnitt anderer online-werbeformen.
doch was ist das erfolgsgeheimnis? 
die webspots verknüpfen die emotionen des bewegtbildes mit den vorteilen des internets, ohne dabei die technischen und gestalterischen klippen dieses mediums zu missachten.
der webspot verknüpft in einer linearen zeitleiste statische fotos und bewegtbild und macht sich dabei die technische architektur von flash zunutze, die es ermöglicht, verschiedene filme zeitgleich zu laden und diese in verschiedenen fenstern übereinander abzuspielen.
so reduziert man die speicherintensiven bewegtbildsequenzen und schafft durch contextuelle fotos puffer für ladeprozesse.das stehenbleiben des films aufgrund des lade- bzw streamingvorgangs wird somit vom manko zum dramaturgiesierenden stilmittel, weil der user den film im kopf zuende denkt.
diese dramaturgie aus stills und bewegtbild eröffnet verschiedene möglichkeiten: 
erhöhte präsenz und awareness durch (im vergleich zu den üblichen briefmarken-videos bis zu 10 mal) grösseres format, bandbreitenspezifische abfrage… von trackbarkeit des userverhaltens und den interaktionsmöglichkeiten ganz zu schweigen.
die webspots von im stall sind mitglieder der ersten generation von genuinen internetfilmen. und im übrigen tun sich hier nicht nur im bereich onlinewerbung riesige neue möglichkeiten auf.”

Jahr: 2000  2001  
Agentur: im stall  
Genre: Online Kommunikation  

PROMOTIONS • BANNER – Weitere Projekte für Jacobs

Jahr: 2000  2001  
Agentur: FCB Berlin  im stall  
Genre: Online Kommunikation  

HOTHEAVEN.COM – Erstes deutsches Erlebnisportal für das mobilde Internet

Aus der Pressemitteilung von 2000:

“sie sind die menschen, die wir hassen. sie sehen phantastisch aus, sind intelligent, haben die hipness gepachtet und das andere geschlecht fest im griff. sie machen nie fehler, sind immer die ersten, und ihr handy klingelt ununterbrochen. wir haben immer das gefühl, daß sie ein geheimnis haben, das sie sexy macht. doch wenn wir sie fragen, sagen sie nur: ‘hotheaven – watch your phone!’”

www.hotheaven.com

Jahr: 2000  2001  
Agentur: im stall  
Genre: Markenauftritt  Online Kommunikation  Portallösungen