Short Cuts

CV_vandernolten - Arp Dinkelaker - 10 Jahre User Experience Design

Die Übersetzung von Markenstrategien und Markenwerten in für User erfahrbare Erlebniswelten, die sich über eine Kette von unmittelbaren Berührungspunkten zwischen Mensch und Marke (Raum, Klang, digitale Medien) erstrecken, ist in Zeiten wie diesen unerlässlich für die erfolgreiche Rezeption und Akzeptanz von Marken am Markt.

Kurz formuliert: Ohne das nutzerorientierte Design von positiven Erfahrungen rund um Marken hilft auch das beste Corporate Design und die beste klassische Imagekampagne nichts.

Meine Experience Design Konzepte sind die Konkretion von abstrakten Strategien und Werten auf mediale Projekte, die immer neben den Zielen der Marke auch die Bedürfnisse der User einbeziehen.

Unter Ganzheitlichkeit verstehe ich das strategische und auf die Marke bzw. Situation angepasste Zusammendenken meiner Schwerpunkt-Disziplinen Raum, Klang und digitale Medien zu einem dramaturgisch durchdachten Medienmix, der mehr ist als die bloße Addition von Einzeldisziplinen.

Meine Erfahrungen als Creative Director, Concept Director interactive branding, Architekt, Industrial & Interior Designer und Musiker bieten mir die Möglichkeit, diese medienübergreifende Ganzheitlichkeit zu gewährleisten.

Kundenmatrix (Stand 04|2010)

Kundenmatrix_vandernolten-arp dinkelaker_10 Jahre User Experience Design

Zur Person:

arp dinkelaker  hat in stuttgart architektur studiert und nach dem diplom in berlin und den usa erfahrungen in verschiedensten designdisziplinen gesammelt: sein spektrum umfasst architektur (hochbau, interior design, messebau), produktdesign, industrial design, branding, neue medien, sound und werbung. so plante er für ein berliner architekturbüro an einem häuserblock an der friedrichstrasse in berlin mit, für ein anderes entwickelte er interiors für hotels und ein büros, in den usa war er teil eines internationalen entwicklerteams, das für den weltgrössten möbelhersteller steelcase in grand rapids/michigan ein cubicle-system entwarf; er war in mehreren international renommierten agenturen als creative director bzw. concept director tätig und entwickelte u.a. sowohl für einen deutschen nachrichtensender als auch für die grösste schweizer tageszeitung das internet-nachrichtenportal. heute ist arp dinkelaker als selbstständiger experience designer in verschiedenen agenturen für branding, markenkommunikation, werbung und neue medien tätig.